In Zukunft werden die Studierenden partnerschaftlich miteinbezogen“, ist sich Gudrun Salmhofer, Leiterin des Lehr- und Studienservices sowie stellvertretende Leiterin des Zentrums für Lehrkompetenz der Universität Graz, sicher. #Lehren #Lernen #Zukunft #Vernetzung #Trend

Und weiter: „Nicht nur als Feedbackgebende oder Adressaten von Lehrinhalten, sondern als die zentralen Akteure innerhalb des sozialen Prozesses von Lehren und Lernen.“ Das ist eine Ansage. Dazu drei wesentliche Merkmale der Hochschullehre der Zukunft:

Damit werden die wichtigsten Trends kurz und knapp aufgeführt. Andere Studien kommen zu ähnlichen Ergebnissen. Wir als Verlag tun gut daran, wenn wir uns auf dieses Lernen vorbereiten. Schliesslich werden die Unterrichtsmaterialien und der Medienmix für jede dieser 3 Thesen zentral sein. Und das, was ein Dozent, eine Dozentin mit den Lernen daraus macht.

Die Uni-Lehre in 15 Jahren

Photo by jjorogen

Bildungstrends. Studentenorientierter, vernetzter, individueller: Der Uni-Alltag wird sich vor allem in der Lehre komplett verändern. Warum das so ist – und was man davon erwarten kann. Die Uni-Lehre in 15 Jahren

Photo by jjorogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.