Bing. Kennt Ihr? Es gibt ja neben Google auch andere Suchmaschinen und tatsächlich sollte man die in unserer komplexen Welt auch nie ganz aus den Augen lassen. Wenn man ausschliesslich Google vertraut, besteht ein bisschen die Gefahr einer Bubble.

König der SEO

Nichtsdestotrotz ist Google der König der Suchmaschinen. Das nicht zuletzt deshalb, weil Google insbesondere auch WordPress-Bloggern ein Gesamtpaket bezüglich SEO bietet. Diverse Plugins und Hilfsprogramme helfen dabei, den WordPressinhalt für Google zu optimieren.

Bing Webmaster Tools

Nun macht auch Microsoft mit Bing einen Schritt, um Bloginhalte aus WordPress schneller zu indizieren. Dazu wird ein Plugin zur Verfügung gestellt, nach dessen Aktivierung jeder neu publizierte WordPress-Content sofort bei Bing im Index landet.

Falls SEO auch für alternative Suchmaschinen bei eurem Blog wichtig ist, dann findet ihr das Plugin «Bing URL Submissions Plugin» im WP-Repository.

Weitere Infos auf t3n.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.